von

Christoph Bender
30. September 2020
Artikel über Neuerungen in Microsoft Teams Breakout Rooms und Meeting Aufzeichnungen in SharePoint/ OneDrive.

Microsoft hat in letzter Zeit wieder einige Neuerungen für Microsoft Teams bekannt gegeben. Interessant sind vor allem folgende Neuerungen:

Breakout Rooms in Microsoft Teams

In Microsoft Teams können Breakout Rooms genutzt werden. Auf Deutsch könnte das mit Teilgruppen Räumen übersetzt werden.

4.png

Bildquelle: Microsoft

Damit können in einem Meeting mehrere kleinere Gruppen gebildet werden, um Teilprojekte bearbeiten zu können und in kleineren Gruppen arbeiten zu können.

Ist diese Funktion neu und einzigartig? In Microsoft Teams, ja. Auf dem Markt gibt es jedoch weitere Lösungen die Teilgruppen Meetings schon seit vielen Jahren möglich machen.

Cisco Webex bietet diese Funktion, Breakout Sessions genannt, seit vielen Jahren in Cisco Webex Training Center an. Seit September 2020 gibt es diese Funktion auch in Cisco Webex Meetings an.

Microsoft Teams Meeting Aufzeichnungen in OneDrive/ SharePoint speichern

Microsoft Teams bietet in Q4 die Option Meeting Aufzeichnungen in OneDrive/ SharePoint zu speichern und somit auch teilen zu können.

Bisher wurden die Aufzeichnung in Microsoft Stream gespeichert. Das ergibt ein wesentlich besseres Handling.

Finden Sie diese Informationen hilfreich? Sind Sie anderer Meinung? Haben Sie Fragen? Benötigen Sie eine Beratung? Gerne lese ich ihre Nachricht im Kommentarbereich oder als Privatnachricht.

0 Kommentare

Weitere Artikel: