Neuerungen in Cisco Webex Q4 2021
Neuerungen in Cisco Webex Q4 2021

von

Christoph Bender
08. Dezember 2021
News zu Cisco Webex in Q4 2021 mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen.

Cisco Webex ist seit mehr als 20 Jahren als Videoconferencing Lösung auf dem Markt und hat sich seit dem stark weiterentwickelt. Auf der gleichen Plattform gibt es die Möglichkeit Teamcollaboration, wie in Microsoft Teams zu nutzen, auch die Möglichkeit der Telefonie (Webex Calling & Anbindung an den Cisco Communication Manager) ist vorhanden. Das Webex ContactCenter ist ein hervorragendes Cloud ContactCenter mit einer Integration in Cisco Webex. Im Gegensatz zu Microsoft Teams, bietet Cisco das größte Portfolio an Videosystemen aus eigenem Haus an, auch die zentrale Verwaltung im Webex Controlhub ist hervorragend gelöst.

Im Bereich Cloud Telefonie ist Cisco mit einem Marktanteil von 57% weltweiter Marktführer.

Neuerungen in Q4 2021

Mit regelmäßigen Updates bietet Webex wieder viele interessante Neuerungen und Verbesserungen an.

Neues Aussehen der Webex App

Die Webex App wurde erneuert und läuft seitdem noch wesentlich runder. Gerade im Bereich Telefonie mit vielen Endgeräten, hat sich das Zusammenspiel zudem wesentlich verbessert.

DM Space

 Auch die App für das Apple iPad wurde komplett erneuert und bietet fast alle Möglichkeiten der Desktop App und noch ein paar weitere Möglichkeiten wie Splitview und Centerstage. 

Native ipad

 

Status verstecken

Eine neue Privatsphäreoption bietet die Möglichkeit den eigenen Status vor bestimmten Personen zu verstecken. Diese Funktion ist für den ein oder anderen sicher hilfreich, widerspricht jedoch dem Collaboration Gedanken in Unternehmen.

Salesforce Integration

Die Salesforce Integration wurde überarbeitet und kann nun auch für Workflows in Salesforce genutzt werden. Generell ist die Salesforce Integration hilfreich, um Anrufe zu tätigen oder entgegenzunehmen, ohne Webex verlassen zu müssen. Die Integration kann mit Webex Calling und dem Webex ContactCenter genutzt werden. Weitere Informationen sind unter folgendem Link zu finden.

SF_mix

Cloud Calling auf persönlichen Devices

Auf persönlichen Devices (Cisco Videosystemen) kann nun auch direkt in das PSTN Netz telefoniert werden. Das hilft enorm, wenn das Gerät für Videoconferencing und auch für die Telefonie genutzt werden.

DeskPro-PSTN call

3rd Party Integration in Meetings

In Meetings können nun auch 3rd Party Apps zur Zusammenarbeit integriert werden. Bisher ging das nur in Chats.

Interessant ist das unter anderem wenn Apps wie Slido (für Umfragen) oder Miro Boards für Whiteboards genutzt werden sollen.Embedded apps meetings - static hero

Webex App in Webex ContactCenter

Das Webex ContactCenter wird im Browser genutzt und somit muss keine App installiert werden. Das ist in vielen Fällen die modernere und bessere Variante. Neuerdings ist die Webex App integriert, sodass mit Kollegen gechattet werden kann, ohne die Oberfläche zu wechseln. 

Webex CC-Darkmode - Webex App-Expanded-New Branding

Erweitertes Monitoring mit Thousand Eyes

Durch die Übernahme der Monitoring-Spezialisten Thousand Eyes, können Netzwerkprobleme zwischen allen Endpunkten wesentlich besser gemonitored werden, um Probleme der Audio-/ Videoverbindung besser lösen zu können.

Figure-2-Visualize-Forward-Reverse-Path.png

Heute gibt es schon gute Möglichkeiten Qualitätsprobleme im Webex Controlhub auswerten zu können, zukünftig wird das mit Thousand Eyes noch wesentlich besser.

Figure-3-Webex-Service-Assurance-User-Experience-Metrics-MOS.png

Im Cisco Webex Controlhub kann neben den Möglichkeiten des Monitoring auch User und Endgeräte administriert und alle Einstellungen vorgenommen werden. Das ist auch ein wesentlicher Vorteil gegenüber Microsoft Teams. Für ähnliche Möglichkeiten in Microsoft Teams muss auf 3rd Party Tools wie Unify Square gesetzt werden.

Bildquellen: Cisco
Finden Sie diese Informationen hilfreich? Sind Sie anderer Meinung? Haben Sie Fragen? Benötigen Sie eine Beratung? Gerne dürfen Sie mir schreiben.